Mittwoch, 28. April 2010

Zwei Reservate für Schmetterlinge in Göteborg

Noch in diesem Jahr sollen zwei Reservate in Göteborg angelegt werden, die als Paradies für Schmetterlinge gedacht sind und die von den Schulen des Göteborger Raumes im Rahmen des praktischen Unterrichts eingesetzt werden sollen, da man an Hand von Schmetterlingen sehr eindringlich Umweltbedingungen erklären kann und gleichzeitig auf einfache Weise das Leben von Insekten zu entdecken ist.

Im ersten Schritt sollen die Schüler Göteborgs nun auf visuelle Schmetterlingsjagd gehen, um zu erfahren welche Schmetterlingsarten in welcher Menge im Raume Göteborgs vorkommen. Der zweite Schritt ist, dass ab Mai 20 Lehrer eine spezifische Ausbildung in Fragen Schmetterlinge erhalten, damit sie ihre neu erworbenen Kenntnisse an Schüler weitergeben können.

Das erste Schmetterlingsreservat soll an den Delsjön errichtet werden, wo Schmetterlinge in einem abgegrenzten Gebiet die für sie nötigen Wildblumen und Kräuter finden werden. Das zweite Reservat wird im Schlosswald entstehen, dort jedoch mit Gartengewächsen, die sich um einige Buddlejas gruppieren, also die berühmten Schmetterlingssträucher.

Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten