Samstag, 8. Juni 2013

Göteborg Aero Show 2013


An diesem Wochenende findet in Göteborg zum vierten Mal die größte nordische Flugshow statt, die voraussichtlich täglich rund 10.000 Personen zum Cityairport ziehen wird, die den ganzen Tag über das Fluggeschehen aus nächster Nähe verfolgen wollen, mit Maschinen, die man sonst nur selten zu Gesucht bekommt. Privatmaschinen wie Militärflugzeuge werden nahezu pausenlos in den Himmel steigen, Akrobatik vorführen oder zur Landung ansetzen.

Eine der besonderen Attraktionen der diesjährigen Aero Show werden die Royal Jordanian Falcons sein, die erstmals in Schweden ihre Perfektion zeigen werden. Die rot-weißen Flugzeuge werden im Formationsflug über den Köpfen der Zuschauern die Fähigkeiten der Extra 300L zeigen, die nur dann zur Geltung kommt wenn auch die Piloten das beste bieten und zu 100 Prozent aufeinander eingespielt sind. Die Maschinen mit einer Länge von knapp zehn Metern sind wie geschaffen für Luftakrobatik.

Wer sich mehr für die Veteranen der schwedischen Luftwaffe interessiert, wird an den beiden Tagen ebenfalls nicht enttäuscht, denn es werden die AJS 37 Viggen, die J 29 Tunnan, die J 34 Hawker Hunter und die J 28 Vampire, neben einigen anderen älteren Modellen, in die Luft gehen. Aber wie es die Tradition will, so werden die Besucher der Aero Show natürlich auch die SK 61 und die Sk 16 aus der Nähe erleben dürfen, zwei der üblichen schwedischen Schulmaschinen mit denen hunderte von Flugschülern zeigen mussten was sie wirklich können.

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten