Dienstag, 20. Oktober 2009

Kreuzfahrten bringen Göteborg rund 30 Millionen Kronen

Das Jahr 2009 verzeichnet Ende Oktober bereits 35.000 Touristen, die mit einem Kreuzfahrt Schiff in Göteborg ankamen, und das, obwohl bisher erst 33 der diesjährigen 43 Boote am Göteborger Hafen anlegten. Aber schon jetzt stiegen 10.000 Touristen mehr in Göteborg an Land als Göteborg zu Beginn des Jahres kalkulierte.

30.000 Touristen bedeuten für Göteborg in erster Linie Bruttoeinnahmen von 30 Millionen Kronen, aber die steigende Anzahl von Kreuzfahrt Schiffen bedeutet auch eine zunehmende Verschmutzung des Hafengebietes und des Göta Älvs, die vor dem nächsten Jahr, wenn bereits 50.000 Touristen per Kreuzfahrt Schiff erwartet werden, neue Lösungen bei der Abfallbeseitigung.

Die Hälfte der Besucher, die über eine Kreuzfahrt nach Göteborg kamen, kam aus Deutschland, weitere 33% aus Großbritannien und nur 17% fielen auf die Bewohner aus den restlichen Ländern der Welt. Das Hauptinteresse der diesjährigen Besucher galt Marstrand, dem Schloss Tjöholm, den Schären sowie dem Sightseeing und Shopping. Nächstes Jahr werden zusätzlich Besuche auf der Götheborg und der Besuch des Volvomuseums mit im Programm der Kreuzfahrunternehmen zu finden sein.

Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten