Donnerstag, 4. März 2010

Göteborg bekommt das größte Hotel Skandinaviens

Seit Frühjahr 2008 plant die Svenska Mässan bereits den Bau eines dritten Gothia Towers. Der Konjunktureinbruch ließ diesen Plan dann jedoch vorübergehend auf Eis legen. Nun, bei wachsendem Tourismus und steigenden Anfragen nach internationalen Konferenzen in Göteborg und der Svenska Mässan, wurde dieser Plan wieder aus den Schubladen geholt um in die letzte Stufe zu gehen.

Bereits Ende des Jahres kann nun mit dem Bau eines dritten Gothia Towers mit 29 Etagen begonnen werden. Der neue Hotelturm wird, außer 478 Zimmern, auch ein Panoramarestaurant und eine Etage für Kongressen erhalten. Gleichzeitig wird auch der mittlere Turm des Messe-Hotel-Komplexes weitere fünf Etagen mit Gourmetrestaurant und Luxussporthalle erhalten. In diesem Teil des Hotels werden ausschließlich 5-Sterne-Räume entstehen.

Der Bau an den Gothia Towers soll bereits Ende 2012 abgeschlossen sein und bei einer Investition von 800 Millionen Kronen mit 1208 Zimmern das größte Hotel Skandinaviens sein. Alle drei Türme erhalten im Erdgeschoss eine gemeinsame Lobby und sind untereinander mit verglasten Gängen verbunden.

Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten