Mittwoch, 29. Juni 2011

Neue Irene Huss Filme aus Göteborg

Helene Tursten wurde in Göteborg geboren und schuf, eingebettet in die Atmosphäre der Stadt, die Kriminalkommissarin Irene Huss. Die Serie der ersten sechs Filme, die nach den Büchern der Autorin gedreht wurden, wurden von rund 40 Millionen Menschen in elf verschiedenen Ländern gesehen.

Heute ist die Weltpremiere des ersten Filmes einer weiteren Serie von sechs Filmen, die erneut Göteborg in ganz Europa bekannt machen werden. Für Helene Tursten ist es wichtig, dass die Filme in Göteborg gedreht werden, da sie auch in ihren Büchern das Milieu der Stadt schildert und dadurch jeder Ort, den sie beschreibt, seine Bedeutung hat.

Aber auch für Göteborg selbst ist es wichtig, dass die Filme in der Stadt gedreht werden, in denen die Handlungen stattfinden, da ein Film, der in ganz Europa gezeigt wird, eine sehr große Bedeutung für den Besucherstrom hat, der neugierig darauf ist die Orte der Filmhandlung auch in Wirklichkeit zu entdecken. Als Drehort für die sechs Folgefilme hatten sich auch Stockholm und Malmö beworben.

Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten