Dienstag, 28. Juni 2011

Nachtklub in Göteborg verliert Schankgenehmigung

Der beliebte Nachtklub Styrbord Babord am Kungsportsplatsen, der Ende April evakuiert werden musste, da Wasser eintrat, hat nun, zu Beginn der Hauptsaison, auch seine Schankgenehmigung verloren und darf nur noch alkoholfreie sowie leicht alkoholisierte Getränke anbieten.

Das Verwaltungsgericht entzog Styrbord Babord die Alkoholrechte, da der Nachtklub in wiederholten Fällen seine Steuern verspätet bezahlte und mehrere Eintragungen beim Gerichtsvollzieher vorliegen. Bei der Entscheidung spielte auch eine Rolle, dass der Nachtklub in den vergangenen Monaten mehrmals gegen Gesetze verstoßen hatte.

Styrbord Babord hat unmittelbar gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Einspruch eingelegt, wobei es jedoch zu bezweifeln ist, dass der Nachtklub mit einer schnellen Entscheidung rechnen kann. Falls die gerichtliche Entscheidung jedoch nicht, zumindest bis zu einer Endentscheidung, ausgesetzt wird, ist es nicht sicher, dass der Nachtklub dieses Jahr überstehen kann.

Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten