Samstag, 17. September 2011

Talentjagd im Göteborger Hotelgewerbe

Das Clarion Hotel, das demnächst im alten Posthuset am Drottningtorget in Göteborg eröffnet wird, geht nun in die Endphase der Vorbereitung und sucht nun die 150 Angestellten, die im Luxushotel arbeiten werden. 3000 Bewerber konnte das Arbeitsamt registrieren, wobei jedoch nur knapp die Hälfte dann auch tatsächlich eine Stelle im Clarion suchte, da sich jeder Bewerber einer Talentjagd unterwerfen musste.

Die Geschäftsleitung hatte sich dazu entschlossen die Methode aus dem Showbusiness anzuwenden bei der jeder Bewerber auch zeigen muss, was er leisten kann. Zimmermädchen oder Putzfrauen mussten sich lediglich vor einer vierköpfigen Jury präsentieren und erklären, warum gerade sie die idealen Bewerber sind. Entscheidend war daher persönliches Auftreten, Sicherheit, Kleiderwahl und Sprachgewandtheit.

Wer jedoch an der Bar, dem Empfang oder anderen Stellen mit Kundenkontakt arbeiten wollte, musste auch seine praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und musste beweisen, dass er auch mit den anspruchvollsten Kunden zurecht kommt und sofort auf Sonderwünsche reagieren kann. Das Göteborger Arbeitsamt begrüßte die neue Art der Rekrutierung, auch wenn damit nur noch die besten und selbstsichersten Bewerber einen Arbeitsplatz finden können.

Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten